CDU Reinheim: 10 Punkte für Reinheims Zukunft

Strategische Stadtentwicklung, Wirtschaft fördern, Stärkung des lokalen Gewerbes – das klingt ganz nach CDU. Doch im aktuellen Wahlprogramm der Reinheimer Christdemokraten findet man auch weit zukunftsorientiertere Forderungen. Mit einem ausgereiften 10-Punkte Plan startet die Partei in den Kommunalwahlkampf 2021. Das verkürzte Wahlprogramm soll zum einen Ausblick auf die Ziele der Christdemokraten sein und gleichzeitig als Leitfaden für die Parteiarbeit der kommenden Jahre dienen.

Seit Jahren arbeitet die CDU Reinheim aktiv daran, die Stadt Reinheim liebens- und lebenswert zu gestalten. Vieles wurde auf den Weg gebracht, Vorhaben realisiert und sich stets für die Belange der Reinheimer eingesetzt. Diesen Weg wolle man auch in Zukunft weitergehen. In einem Zehn-Punkte-Plan, der die wichtigsten Dinge aus dem aktuellen Wahlprogramm zusammenfasst, präsentiert die Partei nun Maßnahmen, die Reinheim in allen relevanten Lebensbereichen weiterentwickeln.


„Um die Lebensqualität vor Ort zu sichern, Reinheims Möglichkeiten auszuschöpfen und trotz der aktuell schwierigen Lage Perspektiven zu schaffen, setzen wir auf Inhalte, agieren vorrausschauend und positionieren uns durch Lösungen im Hier und Heute. Unser 10-Punkte-Plan gibt Antworten auf die Herausforderungen der Zeit in puncto Wirtschafts- und Standortförderung, Finanzen, Sicherheit und vielem mehr und beinhaltet neben langjährigen Forderungen und Themen, die wir schon länger im Blick haben auch innovative Konzepte, die unsere Stadt zukunftsfähig gestalten“, erklärt Corinna Philippe-Küppers, Fraktionsvorsitzende der CDU Reinheim.


Das 10-Punkte-Programm umfasse Maßnahmen wie die touristische Aufwertung der Stadt, die digitale Weiterentwicklung der kommunalen Infrastruktur sowie verschiedene Zukunftsprojekte, die langfristig wirken und der Stadt neue Perspektiven eröffnen. „Durch die Corona-Krise mit ihren nach wie vor nicht absehbaren gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen haben sich die Bedingungen grundlegend geändert. Aber wir sehen es auch als Chance, die Zukunft unserer Heimatstadt positiv und krisenfest zu gestalten, die Stärken Reinheims erfolgreich auszubauen und neue Wege beschreiten zu können“, sagt Haras Najib, Vorsitzender der CDU Reinheim. Mit den folgenden zehn Punkten soll es gelingen, Reinheims volles Potenzial auszuschöpfen. Denn Reinheim kann mehr, so die feste Überzeugung der CDU.

 

  1. Regional. Lokal.
    Eine gut verwaltete und vermarktete, wirtschaftlich belebte Stadt, die für all ihre Bewohner ein schöneres und besseres Zuhause wird.
  2. Sicher. Freundlich.
    Gemeinsam mit Polizei, Ordnungs- und Rettungsdienst sowie der Feuerwehr das Gefühl eines sicheren, angenehmen Wohnens und Lebens in Reinheim fördern.
  3. Transparent. Solide.
    Nicht nur einmalige Ausgaben, sondern nachhaltig wirkende Investitionen mit Mehrwert tätigen, die Reinheim zukunftsfähig machen.
  4. Nachhaltig. Zielgerecht.
    Reinheim ansprechender gestalten, um Attraktivität und Lebensqualität weiter auszubauen und das Profil der Stadt zu schärfen.
  5. Fair. Sozial.
    Politik für alle Menschen in Reinheim – über Generationengrenzen hinweg.
  6. Versorgen. Kümmern.
    Versorgungssicherheit gewährleisten in puncto Einzelhandel, Fachärzte, Apotheken, Kinderbetreuung sowie Freizeitangebote.
  7. Fördern. Investieren.
    Gezieltes Anfordern von Fördergeldern – Anschubkraft für Zukunftsprojekte nutzen.
  8. Smart. Digital.
    Um im interkommunalen Wettbewerb mitzuhalten, muss auch Reinheim sich der Herausforderung stellen, Digitalisierung zu gestalten.
  9. Schönheit. Vermarkten.
    Nachhaltige Förderung des Standortes, u.a. durch die touristische Aufwertung Reinheims.
  10. Umwelt. Innovativ.  
    Reinheim als Heimat mit Zukunft gestalten, durch innovative Lösungen und modernen Technologien.

Nach oben